Projektübersicht

In den Arbeitsgruppen (AGs) der Gesundheitsregionplus Landkreis Kronach werden folgende Themen bearbeitet. Bei Interesse an der Mitarbeit, nehmen Sie gerne >>Kontakt auf.

AG Gesundheitsversorgung

Vernetzung der Gesundheitsakteure
Für mehr Effizienz und Qualität in der regionalen Gesundheitsversorgung soll die Vernetzung der Gesundheitsakteure forciert werden. Neben der Ärzteschaft und der Klinik sollen nach und nach weitere Akteure der regionalen Gesundheitsversorgung (z. B. Apotheken, Pflegeeinrichtungen, Therapeuten) eingebunden werden.

Sicherung der ärztlichen Versorgung
Es ist zu erwarten, dass in den nächsten Jahren altersbedingt viele (Allgemein-)Ärzte des Landkreises ihre Tätigkeit niederlegen werden und es Ärztenachwuchs bedarf. Im Arbeitskreis soll eruiert werden, welche Maßnahmen zur Gewinnung von Jungmedizinern bereits unternommen werden und wo noch Handlungsbedarf besteht. Dementsprechend sollen Maßnahmen zur Sicherstellung der (allgemein-)ärztlichen Versorgung eingeleitet werden.

 


AG Gesundheitsförderung & Prävention

Gesundheitsportal Landkreis Kronach
Zwar gibt es viele Angebote der Gesundheitsförderung und Prävention im Landkreis Kronach. Diese sind jedoch nirgends zentral verzeichnet. Ziel des geplanten Gesundheitsportals ist es, die vorhandene Angebotslandschaft möglichst vollständig zu erfassen und so für Transparenz zu sorgen. Auf einem Online-Portal können die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises dann nach gesundheitsförderlichen Angeboten in ihren Gemeinden suchen.

Psychische Gesundheit
Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) hat für 2016 das Schwerpunktthema „Psychische Gesundheit“ ausgerufen. Im Fokus stehen die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendliche im Allgemeinen sowie von Erwachsenen mit dem Schwerpunkt auf den Erkrankungsbild Depressionen. Vom Sommer 2016 bis zum Frühjahr 2017 bearbeitet die Gesundheitsregionpuls mit Mitgliedern der AG Prävention das Schwerpunktthema.

 


AG Gesundheit im Alter

Wanderausstellung „Gemeinsam Gehen“
Um die Bevölkerung über die Hospiz- und Palliativversorgung zu informieren und für diese wichtige Thematik zu sensibilisieren, holen die Akteure der Gesundheitsregionplus die Wanderausstellung „Gemeinsam Gehen. Wege der Sterbebegleitung und Versorgung für Schwerstkranke und Angehörige“ des Bayerischen Gesundheitsministeriums (StMGP) in den Landkreis. Die Ausstellung gastiert im September 2016 an der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach und wird durch den Hospizverein Kronach e.V. und die Sozialstiftung Bamberg, die für die ambulante Palliativversorgung im Landkreis zuständig ist, betreut.

Beratungstour
Im Landkreis Kronach gibt es bislang keine trägerunabhängige Beratung zum immer bedeutender werdenden Themenfeld Pflege. Mit einer Beratungstour sollen entsprechende Inhalte, ergänzt durch weitere wichtige altersspezifische Gesundheitsthemen, in die Gemeinden des Landkreises gebracht werden, um dem Informationsbedarf von älteren Personen und Angehörigen gerecht zu werden.